Guten Tag Welt,

Tag 6 meiner Challenge hat begonnen. Es fühlt sich alles sehr einfach und entspannt an. Durch die Schüßler-Drinks trinke ich mehr als vorher und ich habe das Gefühl, dass ich schneller satt bin und weniger Appetit auf Süß habe. Vorgestern habe ich dann doch mein Nutella-Glas geöffnet. Kennt Ihr das Geräusch, wenn man den Deckel öffnet und dann die Folie abzieht? Dann folgt der Geruch und der erste Löffel (Da verzichte ich gern auf Brot und Butter.) und dann merkte ich, es schmeckt mir gar nicht mehr so gut, wie ich in Erinnerung hatte. Hm. Das ist ja „eigentlich“ gut. Damit ich nicht wieder in Versuchung komme und dieses nicht so berauschende Gefühl in Erinnerung behalte, habe ich das Glas zu meinen Elten geschafft.

Die Heilpflanzensäfte sind zum Glück alle. Ab Woche 2 sollen nacheinander jeweils 10 Tage (pro Saft) die Säfte von Löwenzahn, Brennnessel und Holunder getrunken werden. Ich starte mit Holunder und hoffe, dass dieser besser schmeckt als der von Löwenzahn und Brennnessel. Ab Tag 11 werde ich statt dem Saft den Tee probieren.

Mein ersten Umstellungsversuche auf Dinkel und Vollkorn waren zum Teil gewöhnungsbedürftig. Dinkel-Croissants und Vollkornkuchen schmecken schon anders.

Eigentlich will ich mich nur 1 x wöchentlich auf die Waage stellen. Gestern war ich dann doch neugierig. Positiv formuliert, ich habe nicht zugenommen.

Am Montag beginne ich mit Woche 2. Die Woche soll komplett vegan sein. Ich bin gespannt.

In dieser Woche habe ich das nächste Buch von den Schüßler-Salzen gelesen.

Es ist ein sehr informatives, gut geschriebenes und leicht verständliches Buch. Am Anfang gibt es allgemeine Informationen zu den Schüßler-Salzen und einen kurzen Einblick über den Aufbau unserer Haut. Danach werden die Salze in Bezug auf das Thema Schönheit einzeln vorgestellt. Im Haupteil gibt es zu vielen SchönheitsThemen einfach umsetzbare Tipps. Zudem hat das Buch, zusätzlich zu den Schüßler-Salzen, viele gute Hinweise für unterstützende Maßnahmen.

Ernährung ist natürlich ein wichtiger und elementarer Baustein. Ein paar, für mich wichtige Informationen, teile ich gern mit Euch.

Ich liebe Bananen (die gelben, die noch ganz leicht grün sind. ) und freue mich, was diese für gute Eigenschaften haben. „Aminosäuren, die Bausteine der Proteine, sind für straffe Haut und festes Bindegewebe von großer Bedeutung… Bananen enthalten sogar alle essenziellen Aminosäuren.“ *

Gojibeere -> Anti Aging Beere pur oder getrocknet, nicht gekocht

Zum Thema Wasser:
„Fehlen 3 Prozent Körperflüssigkeit, hat das einen 20% Leistungsabfall zur Folge… Fehlen nur 2% Wasser im Körper, treten bereits Gedächtnis- und Sehstörungen auf.“*
8-10 Gläser Wasser pro Tag können bis zu 80% der Rücken- und Gelenkbeschwerden bessern.
Täglich 1,5 – 2 Liter Wasser. (Ich weiß. Ich muss mir das nur immer und immer wieder als Mantra vorbeten. )

Thema Zucker
Statt Süßem süßes Obst essen. – Das klingt doch total einfach. Das will ich auf jeden Fall ausprobieren.

Nach 18 Uhr leichte Kost, die keine schwer verdaulichen tierischen Eiweiße (Fleisch, Wurst, Käse) enthält.

Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.

Sonnige Grüße

Eure Claudia

P.s.Das nächste Buch liegt bereit.

*Quelle: Schüßler-Salze für die Schönheit von Günther H. Heepen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.