Guten Abend Welt,

heute gibt es leider kein Foto für Dich. Die guten Vorsätze scheitern meist an Ihrer Umsetzung. 😉

Den Couscous habe ich gestern nicht vorbereitet, stattdessen habe ich mir einen „Spekulatius-Salat“ gemacht.

Zutaten: Spekulatius-Kekse Dressing: Pfefferminztee

Ich liebe es, Spekulatius-Kekse in (natürlich ungesüssten) Pfefferminztee zu tauchen und dann genüßlich auf der Zunge zergehen zu lassen.

Wenn ich so meinen Tag Revue passieren lasse, muss ich über mich selber schmunzeln. Das erinnert mich immer wieder an den Film (Buch) „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“. Das ist einer meiner Lieblingsfilme/-Bücher, weil ich mich in Bridget Jones, in vielen Bereichen meines Lebens, wieder erkenne.

Heute habe ich meine alternative Mittagsvariante nicht gemacht. Eine Freundin hat mir ein ganz frisches, ofenwarmes Croissant und frisches Obst mitgebracht.
Am Abend habe ich dann meinen Salat von gestern gegessen.
Den Couscous (für Morgen) habe ich heute früh gemacht. Das ging total einfach. Für 100 Gramm (gegart)  habe ich ca. 33 Gramm Couscous und ca. 66 ml Wasser genommen. 😉 Das Wasser habe ich im Wasserkocher zum Kochen gebracht und dann über den Couscous gegossen. Quellzeit sind 5-10 Minuten. Ich habe ihn im Topf gelassen und kühl gestellt. Das war ja echt einfach.
Morgen bereite ich den Rest für den Abend-Salat zu. Und mein Mittagessen mache ich mir morgen frisch.

Ich wünsche Euch eine gute Nacht.

Bis Morgen und liebe Grüße

Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.