Guten Abend Welt,

vom 19.12.2015 – 03.01.2016 hatte ich meinen Weihnachtsurlaub. Es war eine wundervolle, entspannende und erfüllende Zeit, die ich mit meinem Freund, meiner Familie und meinen Freunden verbringen durfte. Die Zeit habe ich genutzt, um mir Gutes zu tun. Entspannen, lange schlafen, spazieren gehen (auch wenn dazu oft die Überredungskünste meines Freundes notwendig waren 😉), lesen, gut essen,… Dadurch kamen mein Körper und mein Geist zur Ruhe. Ich habe das Jahr 2015 Revue passieren lassen und mir Gedanken für 2016 gemacht. Was wünsche ich mir für 2016? Was wäre, wenn eine Fee vor mir stehen würde und ich mir alles wünschen könnte? Klingt einfach, oder? Doch was wünsche ich mir?

Dazu habe ich mir ein paar Fragen gestellt.

Was ist es, was mich begeistert, was mich erfüllt und mir Freude bereitet? 
Ich esse gern und gehe sehr gern essen.
Ich gehe gern shoppen, auch gern mit anderen Menschen.
Ich recherchiere gern (im Internet).
Ich lese sehr gern.
Ich räume gern auf, sortiere, strukturiere und schaffe Ordnung.
Ich spreche gern mit Menschen.
Ich lerne gern neue Dinge.
Ich besuche gern Vorträge, Seminare und Weiterbildungen.
Ich bin gern in unserem Garten.

Welche Themen finde ich spannend?
Grüne Mode
Alternative Heilmethoden
Schüßler Salze
Phytotherapie (Heilpflanzenkunde)
Naturkosmetik
BioLebensmittel
Vegetarische und vegane Lebensweise
Bewusste und nachhaltige Lebensweise

Welche konkreten Wünsche habe ich für dieses Jahr und was habe ich schon begonnen bzw. fest geplant?
Ich will mit meinem Freund dieses Jahr Urlaub in Frankreich machen. Ich liebe diese Sprache und deshalb habe ich, in Vorbereitung für den Urlaub, den Kurs – Französisch für den Urlaub – in der Volkshochschule gebucht.
Ich will Vorträge und Seminare von Veit Lindau, Rüdiger Dahlke und Robert Betz besuchen.
Dieses Jahr geht es weiter mit Teil 2 meiner Phytotherapie-Weiterbildung.
Ende 2015 habe ich wieder mit Yoga begonnen und will und werde das dieses Jahr weiter machen.
Im Februar fahre ich mit meinem Freund auf die weltgrößte BioMesse nach Nürnberg.
Ich will mir Gutes tun.

Was bedeutet für mich – Mir etwas Gutes tun?
Ich will mehr FreiZeit für mich haben oder besser formuliert, ich will mir mehr Zeit für mich nehmen.
Ich will meinem Körper Gutes tun:
1. Essen -> Ich will meine, für mich passende, Ernährungsform finden. Ich will mein Wohlfühlgewicht wieder haben. Ich will wieder veganer leben.
2. Bewegung -> Yoga und mehr und regelmäßig spazieren gehen und wandern.
Ich will mich mit Menschen, Dingen und Themen umgeben, die mir Energie spenden, die mich begeistern und die mich erfüllen.
Ich will im Hier und Jetzt leben. Ich will jeden Augenblick achtsam sein und bewusst leben.
Ich will neue Ansätze zu dem Thema Arbeit und Geld finden. Auf ein Thema bin ich in den letzten Tagen aufmerksam geworden – passives Einkommen. Das klingt irgendwie gut und spannend. Da werde ich mal recherchieren. 😉

Und so entstanden und entstehen durch die Fragen und deren Antworten neue Fragen und neue Antworten und dadurch werden meine Wünsche für mich sichtbar und klarer.

Liebe Fee,
Ich wünsche mir, dass ich genügend Zeit, Geld und Freiraum für all diese Dinge haben werde.
Ich wünsche mir, dass ich irgendwann auf die Frage was ich arbeite, nicht mehr antworten kann, weil ich all das was ich tue, nicht als Arbeit, sondern als reine Freude und Erfüllung empfinde.

Was sind Eure Wünsche für 2016?

Liebe Grüße

Eure Claudia

P.s. Eigentlich wollte ich heute einen Beitrag zum Thema „Meine Ernährung“ schreiben. Spannend  was dabei entstanden ist. 😃

1 Comment on Meine Wünsche für 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.