Hallo Welt,

nachdem ich den Beitrag zum Thema Haarausfall fertig hatte, geisterte mir bereits ein neues Thema in meinem Kopf herum – Kopfschuppen. Auch das ist ein Thema, was viele Menschen belastet.

In diesem Beitrag konzentriere ich mich auf mögliche Lösungen und werde ihn kompakter gestalten.

Anwendung und Dosierung von den Schüßler-Salzen habe ich ausführlich in meinem Beitrag zum Thema Haarausfall beschrieben. Auch die anderen Bausteine, die ich hilfreich finde, sind in dem Artikel ausführlich beschrieben. Hier geht es zu dem Beitrag.

Welche Schüßler-Salze bei welchen Kopfschuppen helfen können und was sonst noch hilfreich sein kann, habe ich unter die jeweiligen Quellen geschrieben, aus denen ich meine Informationen habe.

Buch – Schüßler-Kuren Heilanwendungen mit den 12 Salzen Günther H. Heepen GU Verlag

Nr.8 Natrium chloratum D6 – kann den Feuchtigkeitsgehalt der Kopfhaut regulieren

Nr.10 Natrium sulfuricum D6 – kann der kleieartigen Hautschuppung entgegenwirken

Pro Salz 6 – 8 Tabletten täglich. Dauer der Kur – 4 Wochen.

GU-App Schüßler-Salze

Empfehlung gegen Kopfschuppen, die:
chronisch sind
die saisonal auftreten
die hartnäckig sind
die immer wieder auftreten

Aussehen
mit vorwiegend gelblichen, trocken aussehenden Schuppen
Nr.10 Natrium sulfuricum D6 UND
Nr.13 Kalium Arsenicosum D6

mit honiggelben Krusten auf der Haut
Nr.9 Natrium phosphoricum D6

bei eher weißlichen Schuppen
Nr.8 Natrium chloratum D6

Was sonst noch hilft
Klettenwurzelöl
Huflattich-Shampoo – Ich habe nur 2 Hersteller für Huflattich-Shampoo gefunden Rausch und Opea. Beide Produkte sind keine zertifizierte Naturkosmetik.

Schüßler-Salze für die Schönheit Günther H. Heepen GU-Verlag

Nr.8 Natrium chloratum D6 – bei ganz kleinen weißen Schuppen, auch in Kombination mit
Nr.4 Kalium chloratum D6

Nr.10 Natrium sulfuricum D6 – bei Schuppen, die wie Kleie aussehen

Schuppt die Kopfhaut übermäßig, kann dies auf eine Schuppenflechte oder Seborrhö (Seborrhoisches Exzem) hinweisen. Dazu stehen in dem Buch auch Empfehlungen. Meine Empfehlung ist bei dieser Form ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen und die Ursache (z.B. Hautpilze) abzuklären und die weitere Behandlung zu besprechen.

Heilpflanzentherapie eine Hilfe zur Selbsthilfe von Doris Grappendorf Katharinen-Verlag

Empfehlung gegen Kopfschuppen & Schuppen.
Die Autorin unterscheidet zwischen Kopfschuppen und Schuppen. Der Unterschied ist für mich nicht erkennbar. Die Empfehlungen sind für beide gleich. Ergänzungen gibt es bei Schuppen und die habe ich gekennzeichnet.

Für die Haarwäsche Lava-Erde benutzen – Diese gibt es pur oder bereits fertig angerührt. Z.B. von Logona und mit Heilerde bei Luvos
Brennnessel-Tinktur alle 3 Tage in die Kopfhaut einreiben
Täglich Haare bürsten
Täglich 2 Liter Wasser trinken, vorzugsweise Brennnessel-Wasser
Blutreinigungstee-Kur
Ernährungsumstellung auf eine so naturnahe und einfach wie mögliche Ernährung. Bei Schuppen ist die Empfehlung basische Kost.
Meiden:
Geschmacksverstärker (Glutamat)
Süßstoff (Aspartam)
Weißmehl – eine gute Alternative sind Produkte aus Dinkelvollkornmehl
Weißzucker – Umstellung auf natürlichen Zucker – Honig, Zuckerrübensirup, Vollrohrzucker, Vollrohrsirup, Reissirup, Agavendicksaft. Biolebensmittel enthalten fast alle natürliche Zucker.
Empfehlung bei Schuppen – Fleischkonsum reduzieren und Kuhmilchprodukte weglassen

Ich wünschen Euch einen schönen ersten Advent.

Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.