Guten Morgen Welt,

mein heutiges Thema ist – Zahncreme. Wie auch bei allen anderen Produkten, habe ich konkrete Wünsche, was an Inhaltsstoffen drin sein darf und was nicht.

Meine Kriterien hierfür sind:
– zertifizierte Naturkosmetik
– vegan
– fluoridfrei

Hier geht es zu meinem Test

Lavera Neutral Zahngel
– vegan
– Zertifizierung Natrue
– ohne Fluorid
– Geschmack: leicht salzig
– Wirkung: schäumt gut
– während homöopathischer Behandlung geeignet
Fazit: Das Zahngel fühlt sich gut an. Mir fehlt der frische Geschmack/Atem, den ich nach dem Zähneputzen haben möchte.

Logona Kräuter Zahngel Rosmarin & Salbei
– vegan
– Zertifizierung BDIH
– ohne Fluorid
– Geschmack: Ich bin noch dabei, die passende Beschreibung dafür zu finden. Leicht salzig. Soviel kann ich vorab schon sagen. Mein Geschmack ist es definitiv nicht. 😉
– Wirkung: schäumt nicht, da tensidfrei
– während homöopathischer Behandlung geeignet
Ergänzung 30.06.2015
Mein Fazit: Das ist nicht meine Zahncreme. Auch nach mehreren Anwendungen kann ich mich mit dem Geschmack nicht anfreunden. Ich weiß,  dass „tensidfrei“ eine gute Wahl ist, mir fehlt trotzdem das schaumige Gefühl. Der Hauptpunkt ist, dass ich das frisch geputzte Gefühl mit dem frischen Atem vermisse.

Logona Mineralstoff Zahncreme
– vegan
– Zertifizierung BDIH
– ohne Fluorid
– Geschmack: frisch, leicht minzig
– Wirkung: schäumt
Mein Fazit: Die Zahncreme ist gut, allerdings fehlt mir auch hier nach dem Zähneputzen das Frischegefühl.

Diese Zahncremes teste ich demnächst:

Go&Home Toothpaste Herbal Mint
– vegan
– Zertifizierung Natrue
– ohne Fluor und Mikroplastik
– Geschmack:
– Wirkung:
Mein Fazit:

Sante Dental Med Zahngel Vitamin B12
– vegan
– keine Zertifizierung
– ohne Fluorid
– Geschmack
– Wirkung
– mit Vitamin B12

Logona Daily Care Zahncreme
– vegan
– Zertifizierung BDIH & Natrue
– ohne Fluorid
– Geschmack
– Wirkung

3 Comments on Zahncreme

  1. Die Zahnpasta von Sante habe ich persönlich auch schon getestet und fand sie sehr gut. Besonders hat mich natürlich das B12-Versprechen gereizt – ob und inwiefern das eingehalten werden kann, kann ich nicht beurteilen, da ich keine ärztlichen Messungen in dem Zeitraum vorgenommen habe. Aber geschmacklich und vom Wohlfühl-Faktor hat diese Creme auf jeden Fall bei mir gepunktet. 🙂

    Hast du auch schon einmal selbstgemachtes Zahnpulver oder -paste ausprobiert? 🙂

    Liebe Grüße

    Jenni

    • Liebe Jenni,

      aktuell teste ich auch das Zahngel mit Vitamin B12 (fluoridfrei) von Sante. Um das Frischegefühl zu haben, teste ich zusätzlich das Ratanhia-Mundwasser von Weleda.

      Selbstgemachte Zahncreme habe ich einmal bei einer Freundin getestet. Die fand ich jetzt nicht so lecker. Hast Du Erfahrungen damit und evtl. ein Rezept dazu?

      Liebe Grüße

      Claudia

      • Hallo Claudia,
        ich kann deine Bedenken bezüglich der selbstgemachten Zahnpasta verstehen – vor allem, da du sie ja schon einmal getestet hast. Sie ist in der Tat etwas gewöhnungsbedürftig zu Beginn. Aber man stellt sich doch relativ schnell um. Nach einer Woche habe ich mich schon weitestgehend an die „neue“ Paste gewöhnt und finde sowohl den Geschmack als auch das interessante Aussehen jetzt gar nicht mehr so abstoßend. 🙂
        Ein Rezept dafür habe ich hier: http://mehralsgruenzeug.com/2015/10/04/vegane-zahnpasta/
        War die Zahnpasta deiner Freundin nach diesem oder einem anderen Rezept?

        Liebe Grüße

        Jenni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.