Guten Abend Welt,

welch freudige Überraschung. Heute bin ich von Stadtrandblumen eingeladen worden, am Liebster-Blog-Award teilzunehmen. Vielen Dank für die Nominierung. 😊

Die Nominierung ist eine Einladung für eine Teilnahme an dem Liebster-Blog-Award und mit Regeln/Aufgaben verbunden. Ich habe daraufhin ein bißchen recherchiert, was es konkret damit auf sich hat. Es scheint eine Art Kettenbrief zu sein, was ich grundsätzlich nicht mag. In diesem Fall ist es eine Möglichkeit andere Blog’s zu entdecken und miteinander zu vernetzen.
Die ersten 3 Regeln/Aufgaben waren schnell und einfach zu erfüllen.
Punkt 4, die Fragen zu beantworten, ist auch eine schöne Idee, mehr über den Blogger zu erfahren.
Zu Punkt 5, 10 neue Fragen für die Blogger, die ich nominiere, zu erstellen, fiel mir spontan nichts ein. Ich frage sehr gern. Allerdings nur, wenn ich wirklich an den Antworten interessiert bin.
6. „Nominiere 5 Blog’s, die weniger als 300 Follower haben.“ Hm, welche Blog’s will ich nominieren? Wo finde ich die passenden Blog’s? Unter dem Menüpunkt „Reader“ habe ich mir verschiedene Blog’s angeschaut. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten Blog’s zu finden. Z.B. sortiert nach Themen oder Suche über/nach Schlagwörtern. Spontan ist mir kein Blog aufgefallen, den ich wirklich nominieren möchte. Einfach nur 5 Blog’s zu nominieren, damit ich die Regeln des Awards erfülle, fühlt sich für mich nicht richtig an.

Als ich auf die Uhr schaute, war ich erschrocken, wieviel Zeit bereits vergangen war. Ich stellte mir die Frage – Ist mir meine Zeit die Teilnahme an diesem Award wirklich wert? Was ist der Sinn dieses Awards?

Also beschloss ich, die Teilnahme an diesem Punkt zu beenden. Meine bis dahin erfüllten Liebster-Blog-Award-Regeln stelle ich trotzdem in diesen Beitrag, damit die ganze Arbeit nicht umsonst war. 😉

Ich wünsche Euch eine gute Nacht.

Eure Claudia

Die Regeln dazu lauten.

Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat ✔️
Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat ✔️
Füge eines der Lovely-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein ✔️
Beantworte die Dir gestellten Fragen
Erstelle 10 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst
Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben
Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast

1. Welches sind deine absoluten Lieblingsgerichte (herb&süß) ?
Penne All‘ Arrabiata 😃

2.Hast du ein Haustier und wenn ja welches bzw welches hättest du gerne?
Seit 2 Jahren habe ich kein Haustier mehr. Ich hatte 17 Jahre meinen kleinen Liebling Tomy (Yorkshire Terrier) an meiner Seite.

3.Was müsste auf eine einsame Insel unbedingt mit? (es dürfen mehr als 3 Sachen sein! 🙂

4.Was war das seltsamte, das du jemals getan hast?

5. Bist du Berufstätig oder Schüler, wenn ersteres, in welchem Bereich?
Ich bin Vriseur. 😃 Mehr Info’s gibt es unter http://www.vriseur.de.

6. Spielst du ein Instrument?
Ich habe als Kind Klavier spielen gelernt. Leider habe ich es verlernt. Vielleicht lerne ich es irgendwann noch mal neu.

7. Gehst du gerne auswärts Essen?
Oh ja. Ich esse für mein Leben gern. Nur kann (will) ich nicht kochen, deshalb sehr gern auswärts.

8. Wie bist du zum Veganismus gekommen?
Durch einen Vortrag von Rüdiger Dahlke. Ich bin aus dem Vortrag raus und sagte, ich werde Veganerin. Dabei wusste ich noch nicht mal, was das genau bedeutet. 😉 Ich bin seit 13.02.2014 konsequent Vegetarierin. 100% vegan lebe ich NOCH! nicht.

9. Hast du vegane Freunde?
Ja, zum Glück. 😊

10. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Meine 10 neuen Fragen, für meine nominierten Blogger. 

1. Was ist die Botschaft Deines Blog’s?
2. Was bewegt Dich?
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

Meine 5 nominierten Blog’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.