Guten Abend Welt,

gestern Abend bin ich total glücklich, über die Idee und direkte Umsetzung meines Blog’s, ins Bett. Mit dem Ergebnis, dass ich nicht einschlafen konnte, weil mir so viele Gedanken durch meinen Kopf schwirrten. 😃 Es waren erste konkretere Gedanken, was ich denn alles in meinen Blog schreiben will.

Heute schreibe ich Euch, wie ich zu diesem, meinem Blog gekommen bin.
Letzte Woche Dienstag hatte ich mit einer lieben Kundein ein sehr inspirierendes Gespräch. Sie gab mir den Tipp für eine sehr interessante Website:

http://sheepy.korduan.de/

Gestern habe ich mir diese Seite in Ruhe angeschaut und direkt den Onlinekurs begonnen. Das war der Grundstein für meinen Blog.
Ich habe keine Ahnung von Blog’s und kaum Computerkenntnisse. Ich möchte Euch gern daran teilhaben lassen, wie dieses Projekt entsteht und wächst.

Als nächstes habe ich im Internet den Suchbegriff „Blog“ eingegeben. Dabei fielen mir 3 Blogdienste besonders auf. Blogspot, Blogger und WordPress. Als erstes habe ich mir Blogspot angeschaut. Wenn ich das richtig verstanden habe, sind Blogger und Blogspot das selbe und gehören zu Google. Um einen Blog bei Blogspot erstellen zu können, muss zuerst ein Google-Konto angelegt werden. Parallel dazu habe ich einen Blog bei WordPress angelegt. Nach ein bißchen stöbern und probieren habe ich mich für WordPress entschieden und das Google-Konto wieder gelöscht. WordPress finde ich optisch ansprechender und es ist für mich einfacher damit zu arbeiten.

Dann habe ich im Internet folgende Suche eingegeben: „Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen“
Dabei bin ich folgende interessante Website gestoßen.

Das sind Möglichkeiten, die auf der Website sehr gut und detailliert erklärt werden:

Pay per Click – z.B.Google AdSense
Bezahlte Posts/ Inhalte
Linkverkauf
Affiliate-Marketing
Werbebanner/ Verkauf von Werbeplätzen
Eigene Produkte verkaufen
Dienstleistung/ Consulting
kostenpflichtige Inhalte – Membership Sites
Blog verkaufen

Weitere Möglichkeiten sind auf der „The Sheepy Way“- Seite aufgeführt:

Blogs und Newsletter,
Podcasts und Video-Kurs
Webinare und E-Mail-Kurse

Interessant ist auch das Schreiben von einem Buch. 2 Varianten sind Print on Demand oder als eBook.

Gestern kam mir noch ein guter Gedanke, den ich mit Euch teilen will.

Damit etwas wachsen kann, muss zuerst ein Samen gesäht werden.

Dies ist mein Samenkorn.

Ich wünsche Euch eine gute Nacht.

Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.